Security


wieder mal ein Seminar in Dagstuhl…. Ein haufen Experten geladen und Leute mit Fachverstand… aber solche Seminare/Workshops können schon eine witzige Eigendynamik haben… Diesmal versuchten sich zuerst viele zu profilieren, klar jeder muss ja erstmal seinen Claim abstecken…dann wird erstmal eine ganze Weile aneinander vorbei diskutiert. Anschließend werden dann Axiome angezweifelt und dann dauert es nicht lange bis man endlich bei einen schön abstrakten Meta-Modell-Niveau angekommen ist….wo sich dann ein paar von den Wichtigtuer austoben können…. Wirkliche Probleme werden dann garantiert nicht mehr adressiert. Wirklich schade, leider sind die meisten zu höflich und sitzen dann resigniert rum und harren der Dinge die da noch kommen werden (jaja, leider muss ich mich da auch an die eigene Nase fassen).

Das nächste Mal wird alles besser!

Beim Surfen im Netz lief mir das Bild über den Weg… Viele lachen oder beschreien einen als paranoiden Weltverschwörungstheoretiker….Noch… Aber denken wir doch einfach mal an Wahlcomputer, Krankenkassenkarten, Payback-Karten, Gewinnspiele, Onlineüberwachung, Studivz, GEZ, Finanzamt, Bürgerdaten, biometrische Pässe und Mautsysteme und dann schreibe ich einfach mal Datenzentralisierung hinterher…
Datenschutz
Ich lasse das Bild einfach mal unkommentiert, weil es den Nagel perfekt auf den Kopf trifft.

Tallinn.jpgToday I’ve got the confirmation that my paper submitted to TestCom/Fates 2007 has been accepted for presentation at the conference and for publication in the proceedings. This means concretely an additional paper in my publishing list;). Further I will have the pleasure to visiting Tallinn, the capital of Estonia, in June. Sometimes my Job has really cool advantages. Ohh by a snatch I forgot… the whole journey is not for my pure amusement, but rather to giving a talk on the conference in my “favourite” language… by the way, the topic of the paper is “Towards systematic Signature Testing”.