'); si_window.document.close(); } -->

August 2007


B&S Kalterverformung fährt nach Brno;) Wir bekommen wieder den ominösen blauen T4 gesponsert und der darf nun auch ins Ausland. Aber Sven kann leider nicht überhaupt nicht am GEC-Wochenende, somit können wir nur den 1. und 2. Oktober in Brno sein und müssen schon vor dem GEC-Rennen wieder abreisen. Sehr schade, aber lässt sich nicht anders regeln. Aber wenigstens fahren wir dieses Jahr nochmal auf die Renne und ein Sprintrennen ist ja am Dienstag schließlich dabei. Ist zwar nicht das gleiche, aber für den ersten Besuch in Brünn ist es wahrscheinlich sogar besser, wenn wir nicht gleich den GEC mitfahren. Schließlich sind die Jungs da nicht ganz so langsam unterwegs und wir kennen noch nicht mal die Strecke…

Tja, was soll ich schreiben? Wir überlegen wohin wir dieses Jahr noch auf die Rennstrecke fahren. Alles bloß nicht mehr Lausitzring, aber auch nicht so weit weg und Rennen muß es auch geben. Das sind ja drei Dinge auf einmal…

Zur Wahl stehen Brno und Sachsenring. Beides MotoGP-Strecken und deswegen auch richtig interessant. Brno hätte den Vorteil, dass wir dort auch noch ein 4h GEC-Rennen fahren könnten. Da könnte man unsere Punktestatistik im GEC-Cup noch verbessern;) Abgesehen davon ist auch der Sprit im Nachbarland günstiger.

ABER: Wir haben haben nach Brno ein Transportproblem, denn der Bus den wir letztesmal uns geborgt oder sagen wir besser: den wir gesponsert bekommen haben, darf nicht ins Ausland. Und eine andere Zugmaschine für den Hänger zu besorgen, wird nicht leicht…zumal wir ja auch kein Geld für Mietgebühren ausgeben wollen/können.

Da klingt Sachsenring schon besser, zumal wir das Transportproblem nicht hätten.

ABER: Sachsenring hat ein so niedriges DB-LImit, dass ich mit meiner Kiste nichtmal im Standgas durch die technische Abnahme komme, ganz zu schweigen von der üblichen halben Nenndrehzahl. Naja man könnte den Serienauspuff montieren, aber reicht das wirklich für Sachsenring? 88 dBA bei Vollgas im Vorbeifahren ist krass wenig…

Naja nächste Woche werden sich Sven und ich entscheiden. Die Zeichen stehen für Sachsenring am 24. und 25. September für 309€ plus Nebenkosten bei Prospeed. Da fällt mir ein, meine Verkleidung muss neu lackiert werden und meine Reifenwärmer müssen auch noch zur Reparatur und ich muss mir endlich einen eigenen Frontständer holen, da Adrian mir seinen nicht mehr leiht… Alles wird gut…

Nachruf

Am Sonntag, den 15. Juli 2007 verstarben für uns noch völlig unfassbar unser

Horst Rückenschwimmer

und

der große Blaue.

Unsere lieben Freunde, beide ca. im 12. Lebensjahr, verschieden in unserer Abwesenheit an den Folgen einer tragischen lokalen Klimaerwärmung.

Viele Jahre waren sie sehr engagierte Darsteller in ihrem künstlichen Lebensraum.
Wir verlieren mit ihnen zwei stets aufgeweckte und imposante Kunstschwimmer, die wegen ihrer Einsatzbereitschaft von allen weiteren Darstellern und Zuschauern geschätzt wurden.

Ihr Andenken werden wir stets in Ehren halten.

Cottbus im August 2007