'); si_window.document.close(); } -->

March 2007


So, mein Abend ist schon wieder ruiniert.

Heute früh hatte ich mich noch gefreut, meine Amazon Bestellung, die DVD Underworld Evolution, war gekommen.

Die Freude ist aber schnell verflogen, Einlegen und Abspielen…

(more…)

Nie mehr wird man in der Brasserie rauchen dürfen! Heute war die letzte Möglichkeit, ab Montag ist Rauchverbot. Punkt und aus.

Dies mag im ersten Moment nicht dramatisch wirken, aber wenn man sich überlegt, dass die Brasserie die allerletzte Möglichkeit war im Trockenen bei einem Kaffee in UNI-Nähe eine rauchen zu können…dann wird vielen Leuten anders…besonders den Rauchern 😉

Solange das Wetter gut ist und man draußen sitzen kann, wird mich das Rauchverbot IN der Brasserie nicht stören. Aber spätestens im Hebrst werden harte Zeiten anbrechen…naja vielleicht auch schon vorher… wenn sich die Nichtraucher weiter zusammenrotten und man draußen vor der Brasserie auch das Rauschen verbietet.

Naja, vorraussichtlich ist bis zum Herbst Alles safe, ab da wird es erfahrungsgemäß immer etwas schlecht mit dem draußen sitzen…

So, ab sofort wird hier nicht mehr nur von mir geblogged.

Ich konnte Sebastian bestech^W nein überzeugen auch ein wenig hier zu bloggen.

Es wird diesbezüglich dann auch noch einige Umbauten an Design und Struktur geben. Insbesondere die Sidebar gefällt mir noch nicht so recht.

Bis demnächst,

Nias

Habe gerade folgendes Video über ein neues LinuxMCE Projekt in der MythTV-ML gefunden und kann nur sagen: whow.

Das Backend soll von MythTV stammen und ein neues Frontend verpasst bekommen haben. Es entstammt wohl auch teilweise Plutohome, dem kommerziellen Home Automation Projekt.

Falls ich mal Zeit habe, werde ich mir davon mal eine Testinstallation einrichten und dann natürlich auch hier darüber berichten, wie weit es um das “out of the box” wirklich bestellt ist.

Das Userinterface und diese Gyro Maus sind auf jeden Fall zwei wirklich interessante Neuerungen im Vergleich zum aktuellen MythTV Frontend bzw. klassischer IR-Fernbedienungen.

Mich nerven jedenfalls klassische Fernbedienungen, da ich mir halt nie alle Tastenbelegungen merken kann.

Die 23. Manitoba Clubnight stand diesmal unter dem Motto: “Zurecht machen“.

Das haben wir das ganze Wochenende dann auch versucht und ich denke wir waren damit auch sehr erfolgreich.

Rupi hat es zumindest geschafft, wie man deutlich sehen kann.

In jedem Fall ein dickes Danke an Rupi und Briese für dieses geniale Party Wochenende. Hat wirklich verdammt viel Spaß gemacht. Außerdem noch einen dicken Dank an Simon für diese geile Anlage,


damit kann man wirklich mal feiern.

Unsere DJs haben das auf jeden Fall ausgenutzt und uns ordentlich was auf die Ohren gegeben. Schade das es wieder keinen Mitschnitt gibt.
Es gibt noch ein paar Bilder mehr, den kompletten Partybericht wird es dann von Rupat auf www.manitoba-team.de geben.